Injurie


Injurie

* * *

In|ju|rie 〈[ -riə] f. 19; Rechtsw.〉 Beleidigung [<lat. iniuria „Unrecht, Rechtsverletzung“]

* * *

In|ju|rie, die; -, -n [lat. iniuria, zu: iniurius = ungerecht, zu: in- = un-, nicht u. ius (Gen.: iuris) = Recht] (Rechtsspr.; bildungsspr.):
Beleidigung durch Worte, Schläge o. Ä.

* * *

Injuri|e
 
[lateinisch] die, -/-n, bildungssprachlich für: Beleidigung durch Worte (Verbalinjurie) oder Tätlichkeiten (Realinjurie).
 

* * *

In|ju|rie, die; -, -n [lat. iniuria, zu: iniurius = ungerecht, zu: in- = un-, nicht u. ius (Gen.: iuris) = Recht] (Rechtsspr.; bildungsspr.): Beleidigung durch Worte, Schläge o. Ä.: „Keine Injurien“, verwahrte sich der Hauptmann, „und besonders nicht aus deinem Munde ...“ (Bieler, Bär 281).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • injurie — INJÚRIE, injurii, s.f. 1. Infracţiune care constă în atingerea adusă onoarei sau reputaţiei unei persoane prin cuvinte, gesturi sau acte jignitoare; insultă, jignire (gravă), invectivă. 2. (Rar) Acţiune cu efect vătămător. – Din lat. injuria. cf …   Dicționar Român

  • Injurie — Sf Beleidigung per. Wortschatz fremd. Erkennbar fremd (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. iniūria (auch: Ungerechtigkeit, Gewalttätigkeit ), zu l. iniūrius ungerecht , zu l. iūs (iūris) n. Satzung, Verordnung, Recht und l. in .    Ebenso ne.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Injurie — (v. lat. Injuria, Ehrenverletzung, Ehrenkränkung), 1) im weiteren Sinne jede wissentliche u. absichtliche Kränkung fremder auf der Persönlichkeit beruhender Rechte, insofern sie nicht in ein bestimmtes, schwereres Verbrechen übergeht: 2) im… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Injurĭe — (lat.), s. Beleidigung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Injurie — Injurĭe (lat.), s. Beleidigung. Injuriánt, Beleidiger; Injuriāt, Beleidigter; injuriös, ehrenrührig, beleidigend …   Kleines Konversations-Lexikon

  • injurié — injurié, ée (in ju ri é, ée) part. passé d injurier. •   Il est vrai que, s ils prenaient les arguments invincibles pour des injures, ils devaient se sentir fort injuriés, J. J. ROUSS. Conf. XII …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Injurie — Injurie,die:⇨Beleidigung(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • injurié — Injurié, [injuri]ée. part …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Injurie — Injuria In*ju ri*a, n.; pl. {Injurie}. [L.] (Law) Injury; invasion of another s rights. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Injurie — Es ist besser iniurien verzeihen als rechen. – Lehmann, 590, 20. Wenigstens bequemer und auch – wohlfeiler. Aber, was ist eine Injurie. Der Begriff ist fast noch schwankender als der vom Sprichwort. Bei den Commersen der Studenten wird der Name… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Injurie — Die Üble Nachrede nach § 186 StGB (D), § 111 StGB (AU) und Artikel 173 StGB (CH) ist eine Form der Beleidigung, die sich von dieser jedoch in der Begehungsform unterscheidet. Bei der Üblen Nachrede wird insbesondere eine ehrverletzende… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.